0
0

01.03.2019 14:41

Bedeutung der Punzierung

Bedeutung der Punzierung

Die genaue Menge des Feingoldanteiles einer Legierung ist beim Schmuck auf den ersten Blick nicht zu erkennen.

Gold erkennt man an seiner Punzierung, auch Stempelung oder Beschauzeichen genannt. Dieser winziger Stempel befindet sich in der Ringschiene, am Verschluß einer Kette oder eines Arnbandes, am Hänger eines Ohrrings. Auf modernem schmuck ist die Punzierung sichtbar und gut lesbar.

Die Punzierung gibt die Feingoldanteil in Tausendsteln an.

333/000 – Feingoldgehalt 33,3%

375/000 – Feingoldgehalt 37,5%

585/000 – Feingoldgehalt 58,5%

750/000 – Feingoldgehalt 75,0%

In einigen Länder wird Feingoldgehalt der Lägierung auch in Karat angegeben.

Goldkarat wird in 24 Teile aufgeteilt  (24 Karat = 1000 Einhaiten = absolute Reinheit).

333/000 – 8 Karat

375/000 – 9 Karat

585/000 - 14 Karat

750/000 – 18 Karat

 

<